Die Maschinenreinigung als Teil der Industriereinigung ist Bestandteil der betrieblichen Wartungsarbeiten von Produktionsmitteln. Dabei werden fachliches Know-how und spezielle Reinigungsverfahren benötigt, denn in manchen Fällen lassen sich Maschinen nicht ausschalten.

Eine professionelle Maschinenreinigung hilft, Stillstände zu vermeiden, die Lebensdauer der Anlagen zu erhöhen und die Sicherheit in Bezug auf die Gesundheit und Brandschutz zu erhöhen. Mit vorbeugenden Reinigungsarbeiten wird die Abnutzung verringert. Reinigungsarbeiten können sich dem Produktionsprozess anpassen und während der regulären Betriebs- und Stillstandszeiten vorgenommen werden. Dabei werden nicht nur die Maschinen selbst, sondern auch die Umgebung wie Doppelböden und Oberflächen gesäubert. Dies beinhaltet das Entfernen von Sand, Staub, Laub und anderen Verunreinigungen.

 

Methoden umweltfreundlicher Industriereinigung von Maschinen

Je nach Maschinentyp und Branche gibt es unterschiedliche Methoden für eine umweltfreundliche Maschinenreinigung.

In der Regel erfolgt zunächst eine Grobreinigung mit Wischen und Absaugen von Schmutz und Staub. Falls Maschinenteile sich abmontieren lassen, können diese in speziellen Kleinteilewaschmaschinen gewaschen werden.

 

Strahlmittel

Bei groben Verschmutzungen kommen Strahlmittel zum Einsatz, die im Prinzip wie die bekannte Sandstrahlreinigung funktionieren. Zum Einsatz kommen kleine Schwämme aus Polyurethane oder feine Perlen aus Glas oder Keramik. Diese werden mit Druckluft auf die Oberflächen aufgebracht. Von Metallen lassen sich so Anlauffarben oder Zunder entfernen. Die Strahlmittel sind umweltfreundlich und wiederverwendbar.

 

Nassreinigung

Durch die Verwendung eines feinen Zerstäubers und spezieller Reinigungsflüssigkeiten können selbst elektrische Anlagen wie Schaltschränke oder Motoren nass gereinigt werden. Das Mittel eignet sich für spannungsgeladene Umgebungen und hat eine geringe Oberflächenspannung. Dadurch kann es in kleinste Ritzen eindringen und dort Staub, Öle oder Fett entfernen.

 

Entfernen von Feinstaub

In Rechenzentren ist die Staubfreiheit im Serverraum von wichtiger Bedeutung, um einem Ausfall der Anlagen vorzubeugen. Feinstaub kann über das Kühlsystem in die IT-Geräte gelangen. Genau wie die Informationssicherheit trägt eine regelmäßige gründliche Reinigung dazu bei, wirtschaftliche Verluste durch einen Ausfall zu minimieren.

 

Industriereinigung als Bestandteil der Wartung

Unternehmen profitieren von einer regelmäßigen Maschinenreinigung, denn ungeplante Stillstände kosten sehr viel Geld.

Nach der Betriebsmittelsicherheitsverordnung (BetrSichV) sind Arbeitgeber sogar dazu verpflichtet, regelmäßige Instandsetzungsmaßnahmen durchzuführen. Damit sollen die technischen Anlagen funktionsfähig und sicher bleiben und mögliche Ausfälle verhindert werden. Eine professionelle Maschinenreinigung ist Bestandteil dieser Wartungsmaßnahmen und Voraussetzung, um die entsprechenden Grund- und Prüfplaketten zu erhalten.

Die Fachleute der Alpin Hochreinigung GmbH aus München beraten Sie gerne über alle Aspekte professioneller Industriereinigung.